... Spitzenerlöse für Spitzeneber


Als Novum in der deutschen Schweinezucht führte die German Genetic-Gruppe erstmals eine Eliteauktion mit ausschließlich genomisch selektierten Ebern aus dem German Piétrain GOLD-Zuchtprogramm durch. Bei dem neu etablierten Verfahren werden Zuchtwerte auf Basis genomischer Informationen berechnet, die die Leistungsfähigkeit bzw. die Vererbungsschwerpunkte der Tiere viel exakter zum Ausdruck bringen als konventionelle Verfahren. Als weiteres Qualitätskriterium wurden nur reinerbig stressresistente Eber angeboten. Ein zahlreiches Publikum aus dem In- aus Ausland konkurrierte im Anschluss an die Rangierung um die insgesamt 26 Eliteeber, die von 7 Zuchtbetrieben präsentiert wurden.


Ältere Gruppe

Beeindruckend zeigten sich zwei Wurfbrüder aus der Zucht der Familie Sommer in Unterhof. Die CHESTER-Söhne repräsentieren einen rahmigen, trockenen Piétraintyp mit besten Zuchtwerten. Die Nummer 10 wurde mit Bestnoten bewertet und an die Spitze der Gruppe rangiert. Der Eber wurde von der Besamungsstation Bethen für 3000 € erworben. Nahezu identisch im Exterieur präsentierte sich der Wurfbruder, der den 1b-Preis errang. Der Eber wird künftig an der BuS-Station Stotternheim seinen Dienst verrichten und erzielte mit 4000 € eines der Spitzengebote. Der zuchtwertstärkste Eber der Veranstaltung wurde mit einem EMOLL-Sohn vom Zuchtbetrieb Lefting in Borken vorgestellt. Der großrahmige und trockene Eber hat einen genomischen Zuchtwert von 170 Punkten und wurde von der BuS-Besamungsstation Grimma erworben. Aus der gleichen Zuchtstätte wurde mit der Nummer 5 ein extrem bemuskelter REMIS-Sohn mit bester Entwicklung präsentiert, der ebenfalls nach Grimma wechselt. Für einen voll bemuskelten CHESTER-Sohn von Lefting machte sich die GFS in Ascheberg stark.


MUSKATOR-Söhne

Mit 6 Söhnen des Spitzenvererbers MUSKATOR konnte die Vererbungsleistung dieses Ausnahmeebers unter Beweis gestellt werden. Der Eber verfügt über beste Zuchtwerte, die durch die genomische Selektion unterstrichen werden. Mit der Katalognummer 1, der vom Zuchtbetrieb Wichert gezogen wurde, kam ein voll bemuskelter Eber zum Angebot, der für 2.100 € an die Besamungsstation Abstetterhof wechselte. Aus der Zuchtstätte Lefting in Borken wurde mit der Nummer 2 ein großrahmiger und langgestreckter Eber mit hervorragender Leistungsveranlagung vorgestellt. Der typvolle Eber, der mit dem 1c-Preis prämiert wurde, ging für 2000 € an die Eberstation Killingen. Mit drei Wurfbrüdern konnte der Zuchtbetrieb Lohr in Aach-Linz eine homogene Brüdergruppe vorstellen. Dabei errang die Katalognummer 13 den 1b-Preis in der mittleren Altersgruppe und konnte durch seine Korrektheit überzeugen. Für den Eber konnte ein Gebot von 3000 € erzielt werden. Er wurde, wie seine beiden Brüder, von der Besamungsstation Bethen erworben. Denselben Käufer fand die Nummer 17 aus der Zucht Sommer in Unterhof. Der wuchtige Eber steht auf einem korrekten Fundament und wurde aus einer leistungsstarken Mutter gezogen.


Höchstgebot für WADO-Sohn

Die mittlere Altersgruppe wurde von einem bestens herausgebrachten WADO-Sohn angeführt. Der großrahmige Eber repräsentiert das Zuchtziel der Rasse Piétrain in idealer Weise. Der Typeber wurde vom Zuchtbetrieb Weber in Streichental aus einer leistungsstarken CHIKO-Tochter entwickelt und erzielte mit 5300 € das Tageshöchstgebot. Erworben wurde der Spitzeneber von der GFS in Ascheberg. Vom Zuchtbetrieb Wichert wurde der 1c-Preisträger gestellt. Der CHESTER-Sohn imponierte durch seine Muskelfülle und seine äußere Erscheinung. Der Eber wechselte für 2500 € an die Besamungsstation Abstetterhof. Ein CHANDI-Sohn vom Zuchtbetrieb Sommer konnte mit hohen Zuchtwerten aufwarten. Der großrahmige und sehr trockene Eber wurde für 2900 € von der Besamungsstation Bethen erworben. Den gleichen Käufer fand die Katalognummer 18, ein CHIC-Sohn, aus der Zucht Sommer. Ein KRONRAT-Sohn wurde vom Zuchtbetrieb Schwarz präsentiert. Der trockene Eber verfügt über eine extreme Schinkenausprägung und wurde aus einer interessanten Linie gezogen. Der Eber ging für 1800 € an die Besamungsstation Abstetterhof. Ein weiterer KRONRAT-Sohn wurde vom Betrieb Hermann in Nellingen vorgestellt.


Junge Gruppe mit leistungsstarken Ebern

Die Gruppe der jüngeren Eber wurde von einem eleganten und typvollen PIANO-Sohn angeführt. Der Topvererber PIANO zeichnet durch ein enormes Leistungspotenzial in Mast- und Schlachtleistung aus. Der Spitzeneber wurde für 3700 € von der GFS in Ascheberg erworben. Den 1b-Preis errang ein weiterer CHESTER-Sohn aus der Zucht Weber. Der plastisch bemuskelte Eber verfügt über einen großen Rahmen und eine gute Länge. Der Eber wurde nach einem harten Bieterduell für 4500 € der Besamungsstation Abstetterhof zugeschlagen. Der Vollbruder, der sich durch hohe Zuchtwerte in der Mastleistung empfahl, wurde für 3100 € von der BuS-Station in Stotternheim erworben. Ebenfalls zwei Wurfbrüder wurden vom Betrieb Schwarz vorgestellt. Die beiden EBOLI-Söhne verfügen über günstige Zuchtwerte in der Schlachtleistung. Dabei erzielte die Nummer 25 den 1c-Preis und wurde für 2000 € von der Besamungsstation Abstetterhof angekauft. Vom selben Zuchtbetrieb wurde mit der Nummer 32 ein hochgestellter, trockener WADIM-Sohn angeboten. Der mit hervorragenden Zuchtwerten ausgestattete Eber wechselt für 3200 € an die Besamungsstation Neustadt/ Aisch. Ein voll bemuskelter BONSO-Sohn vom Zuchtbetrieb Schwarz wurde von der Besamungsstation Killingen erworben.

Die Kollektion der German Piétrains konnte durch ihre Ausgeglichenheit und durch ihre Leistungsveranlagung überzeugen. Die Interessenten konnten sich eindrücklich von der Tatsache ein Bild machen, dass mit der genomischen Selektion ein neues Zeitalter der Schweinezucht eingeläutet wird. Züchter und Käufer zeigten sich mit dem Verlauf der Auktion sehr zufrieden.

 

ImpressionenImpressionen

 

MUSKATOR-Sohn aus der Zucht WichertMUSKATOR-Sohn aus der Zucht Wichert

 

MUSKATOR-Sohn aus der Zucht LeftingMUSKATOR-Sohn aus der Zucht Lefting

 

EMOLL-Sohn mit höchstem ZuchtwertEMOLL-Sohn mit höchstem Zuchtwert

 

HENRY-Sohn von LeftingHENRY-Sohn von Lefting

 

Chester-Sohn aus der Zucht SommerChester-Sohn aus der Zucht Sommer

 

Siegereber der älteren KlasseSiegereber der älteren Klasse

 

1b-Preis mittlere Gruppe1b-Preis mittlere Gruppe

 

KRONRAT-Sohn von SchwarzKRONRAT-Sohn von Schwarz

 

CHIC-Sohn von SommerCHIC-Sohn von Sommer

 

WADO-Sohn mit HöchstgebotWADO-Sohn mit Höchstgebot

 

EBOLI-Sohn von SchwarzEBOLI-Sohn von Schwarz

 

Siegereber in der jungen KlasseSiegereber in der jungen Klasse

 

KRONRAT-Sohn von HermannKRONRAT-Sohn von Hermann

 

CHESTER-Sohn für StotternheimCHESTER-Sohn für Stotternheim

 

CHESTER-Sohn aus der Zucht WeberCHESTER-Sohn aus der Zucht Weber

 

WADIM-Sohn vom Betrieb SchwarzWADIM-Sohn vom Betrieb Schwarz

 

Brüder: MUSKATOR-Söhne von LohrBrüder: MUSKATOR-Söhne von Lohr

 

Die SiegergruppeDie Siegergruppe