German Piétrain, das Elitezuchtkonzept der German Genetic Gruppe wächst weiter. Bereits jetzt hat sich German Piétrain mit zusammen über 1.500 Besamungsebern in Deutschlands größten Schweinebesamungsstationen zum Marktführer entwickelt. Doch dabei soll`s nicht bleiben. „Wir werden unser Marketing und unseren Außenauftritt breiter aufstellen und nochmals intensivieren“ so der Geschäftsführer Jörg Sauter und Zuchtleiter Albrecht Weber. So wird ab sofort ein 3-köpfiges Team unter Führung von Albrecht Weber und Dr. Jan Bielfeldt gebildet, das sich speziell der Kundenansprache für German Piétrain widmet.

Dabei fungiert Gerard Kruimink (42) als Ansprechpartner im nordwest- und nordostdeutschen Raum und für die Benelux-Staaten, Bert Thomas (39) übernimmt die Verantwortung für Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt und Jürgen Bölstler (53) betreut den süddeutschen Raum und die sonstigen Exporte.

Die Verantwortlichen haben sich zum Ziel gesetzt, die züchterische Überlegenheit der weltweit größten Piétrainpopulation deutlich darzustellen und noch besser am Markt zu platzieren. Denn spätestens mit der Einführung und Präsentation der genomischen Selektion bei der Eurotier 2012 in Hannover können German Piétrain-Eber jetzt noch gezielter eingesetzt werden, und forcieren damit die Leistungsfähigkeit der gesamten genomischen Gruppe, aber auch jedes Einzeltiers.

German Piétrain steht dabei für höchste Homogenität der Mastendprodukte aus stressnegativen Vätern, die bei einer hervorragenden Futterverwertung optimale tägliche Zunahmen mit einem sehr guten Fleischansatz vereint.

Genom Plus Eber aus dem German Piétrain GOLD-Konzept veredeln jede Sau!

Download Pressemitteilung