Seit dem 1. September 2013 findet die Tätigkeit der Schweinebesamungsstationen in Ellwangen-Killingen, Erfurt-Stotternheim, Grimma, Herbertingen und Ilsfeld-Abstetterhof nicht nur im organisatorischen, sondern auch im juristischen Sinn aus einem Guss statt. Träger ist hierbei der Schweinezuchtverband Baden-Württemberg.

Doch alles der Reihe nach: Als im Frühjahr 2013 beschlossen wurde, die Schweinebesamungsstationen in Thüringen, Sachsen und Baden-Württemberg zukünftig gemeinsam zu betreiben, waren sich die Verantwortlichen und die Stationsleiter sofort einig, dass alle Stationen unter der Dachmarke „Besamungsunion Schwein“ (BuS) firmieren. Doch beim reinen Namenswechsel sollte es nicht bleiben. Leistungsfähigere Genetik, noch besserer Service und einheitlich hohe Standards in der Spermaqualität waren Ziele, die sich die handelnden Personen als Aufgaben für die nächsten Monate in ihre Arbeitsbücher geschrieben hatten.

BuS - Wir haben den richtigen Eber ...BuS - Wir haben den richtigen Eber ...

Im Bereich des Service war es ein zentraler Ansatz, die Auslieferung von Sperma auf die Betriebe oder aber auf die Übergabestellen organisatorisch, logistisch und terminlich weiter zu verbessern. Dazu gehörte auch die leistungsorientierte Entwicklung der Eberbestände und die Reduzierung der Standorte für die Stationen in Ostdeutschland. Weitergebildet durch intensive Coaching- und Schulungmaßnahmen stehen die Stationsleiter/innen zukünftig als Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Besamungseber und insbesondere als „Berater“ für Eberlisten zur Verfügbarkeit. Getreu dem Motto „der richtige Eber für jede Sau“ werden zielgerichtete Wunschlisten mit dem für den Betrieb richtigen Profil erstellt.

Als Dienstleister für die Belieferung mit Sperma aus züchterisch hochwertigen Ebern stehen den Kunden Eber aus unterschiedlichen Herkünften im Mutterrassen - als auch im Endproduktbereich zu Verfügung. Den größten Anteil bilden in diesem Zusammenhang die genomisch selektierten German Pietrain GOLD Eber, die gezielt für den Einsatz in den BuS-Stationen selektiert werden. Kundenwunscherfüllung ist dabei aber in jedem Fall die oberste Prämisse!

BuS, 13.9.2013

Download Pressemitteilung