Anfang Oktober stattete der kamerunische Vize-Agrarminister Dr Ondoua Zang und Michel Tenma, Geschäftspartner und Gesellschafter der mit dem SZV gemeinsam gegründete Firma Cam Genetic, mehrere züchterische Stationen in Baden-Württemberg einen Besuch ab. Die Delegationsteilnehmer wollten sich einen Überblick über die Schweineproduktion und bäuerlich geführte Herdbuchzucht verschaffen. Seit Mitte des Jahres wird auch in Kamerun eine Besamungsstation durch die Firma Cam Genetic gebaut. Bei der Besichtigung der KB-Station Abstetterhof wurden die technischen Anforderungen und Besonderheiten der Spermaaufbereitung erläutert. Beim Bildungs- und Wissenszentrum (LSZ) in Boxberg bildeten sich die Delegationsteilnehmer in der Sauen und Mastschweinehaltung weiter. Des Weiteren wurde die SZV-Zuchtbetriebe von Philipp Benz und Tobias Kugler besichtigt.

Am 18.10 fand unsere Mitgliederversammlung in Denkendorf statt. Es wurde über aktuelle Themen sowie das Vorantreiben der Verschmelzung mit den Hybridschweinezuchtverband Nord/Ost beschlossen.

Unterkategorien